Home > Eigenheim, Elektrogeräte > Jetzt den Garten winterfertig machen

Jetzt den Garten winterfertig machen

denqbar-gartenhaechsler-gartenJetzt wo die Temperaturen fallen und der Winter sich ankündigt, ist es an der Zeit den Garten für den Winter bereit zu machen. Um die Arbeiten im eigenen Garten zuverlässig und kräfteschonend ausführen zu können stehen den Hobbygärtnern mittlerweile zahlreiche Geräte zu Verfügung.

Neben Rasenmäher, Motorsense und Co. werden auch Häcksler immer beliebter – und dies nicht ohne Grund!
Im Folgenden werden nun die wichtigsten Faktoren zum Thema „Häcksler“ aufgefĂĽhrt und anschlieĂźend der Benzinhäcksler als konkretes Beispiel vorgestellt.

Der Häcksler – ein nahezu unerlässliches Gartengerät
Ganz egal wie ein Garten im Detail gestaltet ist: Nahezu jede Grünanlage weist einen umfangreichen Pflanzenwuchs in Form von Bäumen, Sträuchern, Hecken und Co. auf der in regelmäßigen Abständen beschnitten werden sollte. Denn nur so kann die Gesundheit der Pflanzen beibehalten und ein physiologisches Wachstum gefördert werden.
Mit Hilfe eines Häckslers lassen sich genau diese Abschnitte schnell und einfach bearbeiten. Denn diese Geräte können sowohl kleine Zweige wie auch dickere Äste zuverlässig in kleines Häckselstreu zerkleinern, was anschließend deutlich komprimierter entsorgt oder der Natur wieder als Dünger (in Form von Streugut) zurückgeführt werden kann.
Mit Hilfe eines Gartenhäckslers werden daher nicht nur unschöne Ansammlungen von Schnittgut vermieden, sondern auch eigentlicher „Abfall“ recycelt. Denn das Häckselgut weist viele Nährstoffe auf die dem Boden (zum Beispiel im Blumenbeet) ganz natĂĽrlich wieder zurĂĽckgegeben werden können.

Wesentliche Vor- und Nachteile eines Benzinhäckslers
Während früher nahezu ausschließlich elektrisch betriebene Häcksler angeboten wurden so können die Hobbygärtner heutzutage auch zwischen zahlreichen Benzinhäckseln auswählen.
Benzinhäcksler bringen einen eindeutigen Vorteil mit sich: Sie können äuĂźerst flexibel eingesetzt werden. Denn während elektrisch betriebene Geräte stets auf eine standortnahe Stromquelle angewiesen sind so können die Benzinhäcksler auch in sehr abgelegenen – und stromfreien – Bereichen zum Einsatz kommen.

Vergleichbar mit vielen anderen Benzingeräten so weisen auch die Benzinhäcksel die für den Betrieb notwendigen Zündkerzen auf. Diese sollten regelmäßig kontrolliert und bei Bedarf auch ausgetauscht werden. Zudem sind die mit Benzin betriebenen Häcksler deutlich lärmintensiver. Dieser Aspekt sollte vor allem dann beachtet werden wenn die eigene Außenanlage inmitten einer eng bewohnten Siedlung liegt!

Ein perfekter Garten Dank professioneller UnterstĂĽtzung
In der heutigen Zeit lässt sich auch eine besonders groĂźflächige und intensiv bewachsene AuĂźenanlage leicht und zuverlässig pflegen – Dank gezielt eingesetzter Gartengeräte. Der Benzinhäcksler ist nur ein Beispiel dafĂĽr, wie praktisch und hilfreich einzelne Gartengeräte sein können. Mit ihrer Hilfe lassen sich einzelne Tätigkeiten im Garten nicht nur deutlich schneller, sondern vor allem auch wirtschaftlicher ausfĂĽhren. Denn am Beispiel des Häckslers wird deutlich, dass sich der zunächst entstandene „Abfall“ durch eine gezielte Verarbeitung zu einem „wertvollen“ DĂĽnger wandeln kann.

  1. Bisher keine Kommentare
  1. Bisher keine Trackbacks