Archiv

Artikel Tagged ‘Blumen’

Tapeten im 70er Jahre Stil

19. Dezember 2012 Keine Kommentare

cc by flickr / emstein77

Die 70er Jahre waren noch weit bis in die zweite HĂ€lfte ihres Jahrzehntes von der in den 60er Jahren beginnenden Flower-Power Bewegung geprĂ€gt. Die Teenager und jungen Erwachsenen der damaligen Zeit hatten einfach genug vom muffigen Grau der Nachkriegszeit und vor allem der einengenden Denkweise der Kriegsgenerationen. Dazu kamen politische Ereignisse wie der Vietnamkrieg, der den jungen Menschen das GefĂŒhl gab, etwas dagegen setzen zu mĂŒssen.

Tapete als Ausdruck von Lebensfreude

Die Flower-Power-Bewegung machte auch vor Tapeten nicht halt und so zogen in die Wohnzimmer der 70er Jahre großformatige Designs ein. Sehr beliebt waren Muster, die an Regenbögen erinnerten oder eine grĂŒne Wiese mit vielen Blumen symbolisierten.
Blumen und Blumenmuster waren neben dem Kreis oder Halbkreis das vorherrschende Element der 70er Jahre Tapete. NatĂŒrlich war nicht jeder davon begeistert, sein Wohn- oder Schlafzimmer schön bunt auszukleiden. Neben sehr viel Farbenfrohem gab es auch die etwas dezenter gestalteten Tapeten, meist in Abstufungen eines Farbtones. Dabei ĂŒberwogen die Farben Braun und GrĂŒn. Ornamentik spielte aber immer eine wichtige Rolle. Eines der bekanntesten und sehr weit verbreiteten Muster waren große, ineinander liegende Kreise in Braun, Rot, Orange und Gelb auf dunkelbraunem Untergrund.

Der Stil der 70er ist wieder in

Wie so viele Dinge erlebt auch die Tapete aus den 70ern ein Comeback und warum auch nicht. Die 80er und 90er waren durch die Raufasertapete geprĂ€gt und im ersten Jahrzehnt des neuen Jahrhunderts war oftmals ein schlichtes Grau das höchste der GefĂŒhle. Es ist wirklich Zeit, das die Welt wieder etwas bunter wird, auch außerhalb von Fernseher und Internet.
Erstaunlicherweise gibt es noch große VorrĂ€te an Originaltapeten aus dieser Zeit, sodass es fĂŒr den Fan von Retro-Stil oder Shabby-chic kein Problem darstellt, seine Wohnung zu komplettieren. Wer sich außerhalb dieses Trends bewegt, kann trotzdem gefallen an den vielfĂ€ltigen Mustern und Ornamenten der 70er finden. Es muss ja nicht gleich die gesamte Wohnung sein.

BlumenstrĂ€uße: Trends 2012

7. Februar 2012 Keine Kommentare
cc by flickr/ Mario Spann

cc by flickr/ Mario Spann

Europa ist beim Absatz von Blumen und Zierpflanzen Spitzenreiter in Europa. Im Jahr 2010 gab jeder Deutsche dafĂŒr laut dem Fachverband Deutscher Floristen 104 Euro aus, davon fielen 34 Euro auf Schnittblumen. BlumenstrĂ€uße sind fĂŒr die meisten nicht nur ein nettes Mitbringsel, sondern ein wichtiger Teil der Dekoration in den eigenen vier WĂ€nden.

Da es mittlerweile ja ĂŒberall Trends gibt, zeichnen sich solche auch fĂŒr BlumenstrĂ€uße ab. Im Jahr 2012 werden StrĂ€uße eindeutig romantisch. Pastelltöne sind absolut angesagt. Zudem sind lange Stiele, vor allem bei exotischen Pflanzen mit großen BlĂŒten, der Renner. BlumenstrĂ€uße sind in diesem Jahr laut den Fachleuten von Sonneninseln wie Ibiza inspiriert.

Dementsprechend kann man auch auf Farben wie Gelb oder Orange setzen. Hauptsache sie sorgen fĂŒr gute Stimmung. Generell wĂŒrde sich die aktuelle Krise auch bei der Wahl der Pflanzen bemerkbar machen, denn in solchen Zeiten sehnen sich viele wieder nach einer gewissen NĂ€he zur Natur.

Einfach trÀumen: Die Gartenwohnung

22. Januar 2012 Keine Kommentare

cc by flickr/ Thomas Euler

Im eigenen Garten ticken die Uhren einfach viel langsamer. Alles duftet und blĂŒht um die Wette. Bunt gemixt sind auf Balkon, Terrasse und im Garten die Möbel verteilt. Sie verwandeln den Garten in wunderschöne und individuelle Freiluftzimmer. Schlendert man durch den Garten, finden sich KĂŒche, Speisesaal, Kinderzimmer, Ruheraum oder Badezimmer. Noch blĂŒhen gerade mal die Schneeglöckchen, doch die Tage werden lĂ€nger und die Vorfreude auf die Gartensaison keimt schon langsam. Wobei es egal ist, ob es sich um ein GĂ€rtchen, Park oder einen Balkon handelt. Es gibt Neues zum AussĂ€en und Schönes zu der Gestaltung im Versandshop.

Traumhafte neue Möbel fĂŒr den Start in die neue Saison

In der GartenkĂŒche wird die eigene frische Ernte von Obst und GemĂŒse gewaschen, geputzt, gekocht und gebraten. Vorbereitet wird dort ein fĂŒrstliches Dinner oder eine wahrhaft königliche Kaffeetafel. Absolut im Trend sind barocke Sessel und Sofas fĂŒr opulente und festliche Dinner im Freien. Die neuen prunkvollen Outdoormöbel sind durch spezielle Materialien absolut Wasser-und witterungsbestĂ€ndig. Der ideale Platz ist unter einen majestĂ€tischen Baum, denn dort können die trendigen, prunkvollen LĂŒster rein gehĂ€ngt werden und verzaubern so zusĂ€tzlich den Garten. Wer mag, schmĂŒckt den Baum zusĂ€tzlich mit KristallanhĂ€ngern, alten Besteckteilen und Tassen. Die dĂŒrfen gern mit SprĂŒhfarben in Gold, Silber oder mit Knallfarben neu aufgepeppt werden. Die glanzvolle Dekoration wird mit Draht befestigt, so kann ein LĂŒftchen sie nicht plötzlich wegwehen. Die romantische Tafel wird mit einer Leinen-Tischdecke und schönem Geschirr gedeckt. Unterschiedliche Leuchter und Windlichter lassen die Tafel hell erstrahlen. Passend zum Anlass wird der Tisch mit BlĂŒten, Blumen, KrĂ€utern, frischem Obst und GemĂŒse dekoriert. Am Abend wird zusĂ€tzlich ein prasselndes, gemĂŒtliches Feuer mit Holzscheiten in Kaminkörben entzĂŒndet.
Tipp: Die Barockmöbel in den wunderschönen Farben sehen in der Wohnung genauso sensationell aus. Viel Spaß bei dem thronen im eigenen Gartenschloss!