Archiv

Artikel Tagged ‘dekoration’

Wohlfühlatmosphäre mit LED und Lichtern

11. Januar 2013 Keine Kommentare

(c) by led-universum.de

Lampen und Leuchten spielen in unserem modernen Leben eine wichtige Rolle. Je nach Stimmung können verschiedene Lichtverhältnisse unsere Gemüter erheitern oder wieder zur Ruhe kommen lassen. Die Geschmäcker sind dabei sehr unterschiedlich und lassen sich für Jeden individuell anpassen.

Natürliches Sonnenlicht ist lebensnotwendig und ein Leitspruch von Innenarchitekten lautet: „Das schönste Licht ist das Tageslicht.“
Aber leider verfügt nicht jede Wohnung über ausreichend Tageslicht, und nachts ist künstliches Lampenlicht für den Zivilisationsmensch unabkömmlich.

Die heutige Lebensart lässt sich ohne die kĂĽnstliche Lichtquelle, die wir in Form von Lampen kennen, gar nicht mehr vorstellen. Und was fĂĽr das Licht im Allgemeinen gilt, das trifft erst recht auf die eigenen vier Wände zu. SchlieĂźlich ist die Wohnung ein Zufluchtsort. Der Ort an dem man aufblĂĽht und den man so herrichtet, dass sich jeder einzelne wie zu Hause fĂĽhlt. Dabei kann die „richtige“ Beleuchtung helfen, die einer Wohnung eine individuelle Note verleiht und viel Atmosphäre erzeugen kann.

Heutzutage gibt es viele Möglichkeiten den Innenraum bestmöglich auszuleuchten. Auf der Internetseite www.led-universum.de findet man dazu eine interessante Alternative.  Welche Lampen man für welchen Raum kauft, welche Birnen man einsetzt, das ist die Aufgabe des Lichtplaners, denn ein ausgeklügelte Lichtkonzept erfordert für jeden Raum eine gezielte Planung.

Um eine stimmungsvolle Klima zu schaffen, könnten LED Lampen helfen. Denn die kleinen Lampen sind individuell einstellbar und für farbige Lichtspiele und –effekte ideal. Ein weiterer Vorteil ist, dass sie äußerst sparsam im Stromverbrauch sind und sich leicht per Computer steuern lassen. Diese Leuchten sind vielfältig einsetzbar, da sie kaum Wärme erzeugen.
In Puncto Lichtdesign sind diese Lampen universell verwendbar. Hier liegt der Hauptaugenmerk auf „Kinetische Beleuchtung“. Das bedeutet, dass sich das Licht so steuern lässt, dass es beispielsweise über den Tag den Farbton wechseln kann.

Wieder im Trend – die Wohnwand

13. Februar 2012 Keine Kommentare

cc by flickr/ BillHoller

Wer seine Wohnung oder sein Haus schön und stilvoll einrichten und dabei mit der Zeit gehen möchte, dem bieten sich eine Vielzahl Möglichkeiten:
Wohnwände, bereits früher ein Renner für jede gute Stube, sind wieder voll im Trend. Ob aus hellem oder dunklem Holz, futuristisch oder lieber konservativ: für jeden Geschmack gibt es die passende Wohnwand.

Gute Qualität muss nicht teuer sein: auch für den schmalen Geldbeutel gibt es bereits Wohnwände ab wenigen Hundert Euro, an denen man lange Zeit Freude hat. Aber auch für Freunde exklusiver Designermöbel ist eine große Auswahl an hochwertigen Wohnwänden vorhanden. Meist sind diese aus hochwertigen Holzarten und in aufwendigem Design gefertigt. Wer sehr viel in eine gute Wohnwand investieren möchte, hat die Möglichkeit, sich diese nach eigenen Vorlieben zusammenzustellen.

Moderne Wohnwände müssen heutzutage andere Ansprüche erfüllen, als noch vor einigen Jahren: so benötigt man ausreichend Stellfläche für elektronische Geräte, beispielsweise die mittlerweile oft sehr groß ausfallenden Flachbildfernseher und deren reichhaltiges Zubehör. So finden inzwischen problemlos auch der DVD-Player und die dazu passenden Lautsprecher ihren Platz.

Wohnwände sind in vielen unterschiedlichen Holzarten und Farbtönen erhältlich und bieten so eine perfekte Ergänzung zur vorhandenen Wandfarbe. So fügen sie sich stilvoll in den Raum ein, je nach individuellem Geschmack.
Sie können erheblich zu einem guten Wohnambiente beitragen.

Im Gegensatz zu früher bieten Wohnwände heute zumeist auch Hängeschränke, die je nach Platz und persönlichen Wünschen platziert werden können. Waren in der guten alten Zeit die Wohnungen meist größer und die Decken höher, so gibt es in der heutigen Zeit viele Singlewohnungen, die sehr klein ausfallen, deren Bewohner aber dennoch nicht auf eine Wohnwand verzichten möchten. Dank den vielseitigen, flexiblen Gestaltungsmöglichkeiten, ist das auch nicht notwendig.

Wie finde ich die richtige Wohnwand?

Dank der Möglichkeiten, die das Internet bietet, ist es heutzutage nicht mehr nötig, sich durch den Stadtverkehr zu kämpfen: Wohnwände kann man problemlos von zu Hause aus anschauen und sich dann in aller Ruhe für das Modell seiner Wünsche entscheiden. Viele Online-Shops bieten zu günstigen Konditionen auch Versand per Spedition an, so dasss das gute Stück direkt bis vor die Haustür geliefert wird. Und wenn sie zu der Wohnwand günstig noch andere Einrichtungsgegenstände kaufen möchten: meist werden auch noch Möbel, wie Sofas, Sessel, Tisch und vieles mehr angeboten, die perfekt zur Wohnwand der Wahl passen.

Wohnwände sind wieder voll im Trend. Ob hell oder dunkel, groß oder klein, letzten Endes bleibt die Wahl dem persönlichen Geschmack sowie dem zur Verfügung stehenden Platz überlassen.

Einfach träumen: Die Gartenwohnung

22. Januar 2012 Keine Kommentare

cc by flickr/ Thomas Euler

Im eigenen Garten ticken die Uhren einfach viel langsamer. Alles duftet und blüht um die Wette. Bunt gemixt sind auf Balkon, Terrasse und im Garten die Möbel verteilt. Sie verwandeln den Garten in wunderschöne und individuelle Freiluftzimmer. Schlendert man durch den Garten, finden sich Küche, Speisesaal, Kinderzimmer, Ruheraum oder Badezimmer. Noch blühen gerade mal die Schneeglöckchen, doch die Tage werden länger und die Vorfreude auf die Gartensaison keimt schon langsam. Wobei es egal ist, ob es sich um ein Gärtchen, Park oder einen Balkon handelt. Es gibt Neues zum Aussäen und Schönes zu der Gestaltung im Versandshop.

Traumhafte neue Möbel für den Start in die neue Saison

In der Gartenküche wird die eigene frische Ernte von Obst und Gemüse gewaschen, geputzt, gekocht und gebraten. Vorbereitet wird dort ein fürstliches Dinner oder eine wahrhaft königliche Kaffeetafel. Absolut im Trend sind barocke Sessel und Sofas für opulente und festliche Dinner im Freien. Die neuen prunkvollen Outdoormöbel sind durch spezielle Materialien absolut Wasser-und witterungsbeständig. Der ideale Platz ist unter einen majestätischen Baum, denn dort können die trendigen, prunkvollen Lüster rein gehängt werden und verzaubern so zusätzlich den Garten. Wer mag, schmückt den Baum zusätzlich mit Kristallanhängern, alten Besteckteilen und Tassen. Die dürfen gern mit Sprühfarben in Gold, Silber oder mit Knallfarben neu aufgepeppt werden. Die glanzvolle Dekoration wird mit Draht befestigt, so kann ein Lüftchen sie nicht plötzlich wegwehen. Die romantische Tafel wird mit einer Leinen-Tischdecke und schönem Geschirr gedeckt. Unterschiedliche Leuchter und Windlichter lassen die Tafel hell erstrahlen. Passend zum Anlass wird der Tisch mit Blüten, Blumen, Kräutern, frischem Obst und Gemüse dekoriert. Am Abend wird zusätzlich ein prasselndes, gemütliches Feuer mit Holzscheiten in Kaminkörben entzündet.
Tipp: Die Barockmöbel in den wunderschönen Farben sehen in der Wohnung genauso sensationell aus. Viel Spaß bei dem thronen im eigenen Gartenschloss!

Wohnungseinrichtungen gut versichern

10. Oktober 2011 Keine Kommentare

cc by flickr/ rogue designs

Jeder, der seinen Hausrat im Schadenfall absichern möchte, sollte eine Hausratversicherung abschließen. Worauf aber sollte man achten, wenn teure Möbel und andere Designerobjekte zur Wohnungseinrichtung gehören?

Eine Hausratversicherung sichert alle zum Hausrat gehörenden Dinge vor Schäden ab, die durch Feuer, Leitungswasser, Sturm oder Hagel entstehen. Darüber hinaus trägt sie die Kosten bei Schäden, die durch Einbruchdiebstahl oder durch Raub und Vandalismus nach Einbruchschäden entstehen. Zum Hausrat zählen die komplette Einrichtung, alle in der Wohnung vorhandenen Gebrauchs- und Verbrauchsgegenstände, sowie, bis zum einem gewissen Umfang, die in der Wohnung aufbewahrten Wertgegenstände. Wer jedoch teure Möbel, zum Beispiel Antiquitäten oder andere Designerobjekte besitzt, sollte bei der Wahl der Hausratversicherung auf einige Dinge achten, um den optimalen Versicherungsschutz für seine Werte zu haben.

Befinden sich Designerobjekte oder teure Möbel in der Wohnung, sollte man darauf achten, dass die Versicherungssumme für die Hausratversicherung nicht zu niedrig angesetzt wird.
Es gibt Hausratversicherungen, bei denen die Höhe der Versicherungssumme anhand der Quadratmeter-Wohnfläche pauschal berechnet wird und eine Erhöhung der so ermittelten Versicherungssumme nicht möglich ist. Als Berechnungsgrundlage für eine solche Pauschalberechnung wird der durchschnittliche Wert des Hausrats bei entsprechender Wohnfläche zugrunde gelegt. Darin sind keinerlei Extras wie zum Beispiel Designerobjekte, Antiquitäten oder sonstige teure Möbel enthalten. Derartige Versicherungsangebote sind bei einem höherwertigen Hausrat nicht zu empfehlen. Besser sind Varianten geeignet, bei denen die Versicherungssumme individuell festgelegt werden kann. Bei einer Hausratversicherung mit individuell festgelegter Versicherungssumme sollte der Wert des kompletten Hausrats jedoch möglichst genau abgeschätzt werden, sonst besteht die Gefahr einer Unterversicherung. Im Schadenfall hat das zur Folge, dass ein Schaden nicht komplett von der Versicherung übernommen wird.

Alle, die teure Möbel und Designerobjekte in ihrer Wohnung haben sollten eine Hausratversicherung wählen, bei der die Höhe der Versicherungssumme individuell festgelegt werden kann. Diese kann man zum Beispiel online finden, indem man einen Versicherungsrechner zur Hilfe nimmt. Um eine Unterversicherung zu vermeiden, sollte der Wert der Designerobjekte oder Möbel im Zweifelsfall von einem Gutachter bestimmt werden