Archiv

Artikel Tagged ‘Sessel’

RoTM – die neue Komfortzone

11. September 2013 Keine Kommentare
Fritz Hansen RO

Fritz Hansen RO

RO, das neue Prachtstück aus dem Hause Fritz Hansen zeugt wieder einmal von einem hohen Maß an Eleganz und echter Stilsicherheit für die heimischen 4 Wände und macht diese zur ganz privaten Komfortzone. Erst im April diesen Jahres auf der Salone del Mobile 2013 in Mailand vorgestellt, ist der stylische 1 1/2- Sitzer nun bei Republic of Fritz Hansen und exklusiven Händlern auch für Jedermann erhältlich.

Der stolze Preis von 2310 € lohnt sich dafĂĽr allemal, denn der RO Sessel hält, was er verspricht. Das Wort „RO“ kommt ursprĂĽnglich aus dem Dänischem und heiĂźt ĂĽbersetzt „Ruhe“. Und genau dafĂĽr ist der Familiensessel ein echter Garant. Ob lesend, schlafend, vor dem Fernseher, mit Laptop auf dem SchoĂź oder in welcher Lebenslage auch immer- auf dem RO Sessel finden die gewiss zur RĂĽckzug Hektik und die Entspannung, die Sie nach einem langen Arbeitstag zur Regeneration brauchen.
Und dabei ist er sehr viel mehr als ein gewöhnlicher Sessel. Unter der Vorlage von Fritz Hansen einen bequemen Sitz für eine Person zu designern, hat der spanische Kunst-Designer Jaime Hayon ein wahres Kunstwerk geschaffen. Formschön ist der Sessel gleichzeitig schlicht und elegant, klassisch und modern. Somit gelang Jaime Hayon eine gelungene Symbiose zwischen kühlem skandinavischen Chic und spanischem Flair. Er selbst beschreibt sein kompromissloses Design mit den passenden Worten: „Wir haben einen besonderen Schwerpunkt auf die Form des Sessels gelegt, die vom menschlichen Körper inspiriert ist. Unser Ziel war ein Sessel, der durch sein skulpturales & elegantes Design ebenso bequem wie schön ist. Ich wollte einen schlanken, eleganten Sessel schaffen, der zum Nachdenken und bequemen Sitzen einlädt“.

Fritz Hansen RO

Fritz Hansen RO

Und genau das ist es, was den RO so besonders macht. Neben seiner Formschönheit überzeugt der Designer Sessel auch in puncto Qualität auf ganzer Linie. Die einfarbig gehaltene Textiloberfläche ist äußerst angenehm auf der Haut und wird durch gebürstete Aluminium-Beine optimal ergänzt. Ganz nach Ihrem persönlichem Geschmack können Sie zwischen 9 modischen Farbkombinationen Ihren persönlichen Favoriten auswählen. Dabei geht die Farbvielfalt von schlichtem schwarz, über pastellfarbenes Rosé, bishin zu knalligem Sonnengelb. Ab 2014 ist er zudem auch in der ledernen Variante erhältlich und kann optional durch einen passenden Fußhocker ergänzt werden.

Fazit: Der RO- Sessel ist eine wahre WohlfĂĽhloase und und kommt dabei in einem unverwechselbaren Look daher. In der richtigen Farbe wird er zum geliebten Hingucker und verspricht dank seiner hochwertigen Verarbeitung jede Menge Entspannung und vor allem Ruhe.

gesponserter Artikel

KategorienMöbel Tags: ,

Hüftschmerzen: Vorbeugung und Unterstützung bei ärztlichen Maßnahmen

1. April 2012 Keine Kommentare

Regelmäßiger Sport hilft Schmerzen vorzubeugen - flickr/ Randy Le'Moine Photography

Das Hüftgelenk spielt eine zentrale Rolle im gesamten Knochengerüst. Die Beweglichkeit des Körpers und Knochenapparates ist vom Zustand der Hüftgelenke abhängig. Liegt eine Hüftgelenkerkrankung vor, kommt es oftmals zu Hüftschmerzen, welche sich nicht nur lästig anfühlen, sondern weitreichende Folgen auf die orthopädische Körperkonstitution haben können. Ein Nachlassen der Beweglichkeit hat auf viele Lebensbereiche negativen Einfluss. Es ist daher sehr wichtig, die Hüften gesund zu erhalten und alles zu tun, was zur Vorbeugung von Hüftschmerzen geeignet sein kann.

Krankengymnastik, Sport, gesunde Ernährung und Gewichtsreduktion – damit ist schon ein guter Anfang gemacht, um etwas für die Hüftgelenke zu tun. Oftmals wird aber vergessen, dass auch die alltäglichen Rahmenbedingungen in der Wohnung kritisch begutachtet werden sollten, am besten, noch bevor die Gelenksteife in der Hüfte so zugenommen hat, dass die Beine nicht mehr gut übereinandergeschlagen werden können oder die Hüftgelenke schmerzen. Ein gutes Beispiel für die Gestaltung einer optimalen Wohnsituation zur Vorsorge für Gelenkerkrankungen ist die Wahl der Matratze. Wer nachts nicht gut liegt, weil die Matratze nicht dort nachgibt und sich dem Körper anpasst, wo sie soll, muss sich nicht wundern, wenn eine derart schlechte Schafposition mit der Zeit zu Hüftschmerzen führt.

Der Weg zum Arzt sollte bei Hüftschmerzen immer erfolgen. Allerdings nützen alle getroffenen Maßnahmen nichts, wenn die häusliche Wohnsituation nicht überprüft und angepasst wird. Die Faktoren, welche zur Belastung für Gelenke und Halteapparat geworden sind, sollten unbedingt ausgeschaltet werden, um eine Wiederholung oder gar eine Verschlimmerung zu vermeiden. Am besten ist eine Kombination zwischen ärztlich verordneten Maßnahmen und einer Verbesserung der Liegefläche. Auch Stühle und Sessel sollten daraufhin überprüft werden, ob man darauf auch wirklich gut sitzen kann. Dabei spielt die Bequemlichkeit nur eine untergeordnete Rolle, die Hauptsache ist, dass beim Sitzen das Becken in der richtigen Position gehalten werden kann.

Weitere Informationen zu HĂĽftschmerzen finden Sie hier: http://www.fid-gesundheitswissen.de/orthopaedie/hueftschmerzen/
Informieren Sie sich über Hüftschmerzen, damit Sie besser vorsorgen können.

Wieder im Trend – die Wohnwand

13. Februar 2012 Keine Kommentare

cc by flickr/ BillHoller

Wer seine Wohnung oder sein Haus schön und stilvoll einrichten und dabei mit der Zeit gehen möchte, dem bieten sich eine Vielzahl Möglichkeiten:
Wohnwände, bereits früher ein Renner für jede gute Stube, sind wieder voll im Trend. Ob aus hellem oder dunklem Holz, futuristisch oder lieber konservativ: für jeden Geschmack gibt es die passende Wohnwand.

Gute Qualität muss nicht teuer sein: auch für den schmalen Geldbeutel gibt es bereits Wohnwände ab wenigen Hundert Euro, an denen man lange Zeit Freude hat. Aber auch für Freunde exklusiver Designermöbel ist eine große Auswahl an hochwertigen Wohnwänden vorhanden. Meist sind diese aus hochwertigen Holzarten und in aufwendigem Design gefertigt. Wer sehr viel in eine gute Wohnwand investieren möchte, hat die Möglichkeit, sich diese nach eigenen Vorlieben zusammenzustellen.

Moderne Wohnwände müssen heutzutage andere Ansprüche erfüllen, als noch vor einigen Jahren: so benötigt man ausreichend Stellfläche für elektronische Geräte, beispielsweise die mittlerweile oft sehr groß ausfallenden Flachbildfernseher und deren reichhaltiges Zubehör. So finden inzwischen problemlos auch der DVD-Player und die dazu passenden Lautsprecher ihren Platz.

Wohnwände sind in vielen unterschiedlichen Holzarten und Farbtönen erhältlich und bieten so eine perfekte Ergänzung zur vorhandenen Wandfarbe. So fügen sie sich stilvoll in den Raum ein, je nach individuellem Geschmack.
Sie können erheblich zu einem guten Wohnambiente beitragen.

Im Gegensatz zu früher bieten Wohnwände heute zumeist auch Hängeschränke, die je nach Platz und persönlichen Wünschen platziert werden können. Waren in der guten alten Zeit die Wohnungen meist größer und die Decken höher, so gibt es in der heutigen Zeit viele Singlewohnungen, die sehr klein ausfallen, deren Bewohner aber dennoch nicht auf eine Wohnwand verzichten möchten. Dank den vielseitigen, flexiblen Gestaltungsmöglichkeiten, ist das auch nicht notwendig.

Wie finde ich die richtige Wohnwand?

Dank der Möglichkeiten, die das Internet bietet, ist es heutzutage nicht mehr nötig, sich durch den Stadtverkehr zu kämpfen: Wohnwände kann man problemlos von zu Hause aus anschauen und sich dann in aller Ruhe für das Modell seiner Wünsche entscheiden. Viele Online-Shops bieten zu günstigen Konditionen auch Versand per Spedition an, so dasss das gute Stück direkt bis vor die Haustür geliefert wird. Und wenn sie zu der Wohnwand günstig noch andere Einrichtungsgegenstände kaufen möchten: meist werden auch noch Möbel, wie Sofas, Sessel, Tisch und vieles mehr angeboten, die perfekt zur Wohnwand der Wahl passen.

Wohnwände sind wieder voll im Trend. Ob hell oder dunkel, groß oder klein, letzten Endes bleibt die Wahl dem persönlichen Geschmack sowie dem zur Verfügung stehenden Platz überlassen.

Personaltrainer in Sachen Massage

6. März 2011 Keine Kommentare
Keyton City Massagesessel

Keyton City Massagesessel

Wer kennt das nicht: Stress zu Hause oder in der Arbeit, keine Zeit, sich mal etwas Gutes zu tun. DAS können Sie ab sofort ändern – mit einem Massagesessel, individuell auf Sie angepasst.

Massage-Sessel gibt es verschiedene, in einer Preiskategorie von 200,00 bis 2000,00 Euro und mehr. Wenn Sie einen Relaxsessel kaufen, kommen Sie etwas gĂĽnstiger weg. Um den richtigen, auf Sie persönlich abgestimmten zu finden, wäre es gut, einmal „Probe zu liegen“, z.B. in einem Möbelhaus oder Einkaufszentrum. Massage-Sessel erfreuen sich immer mehr an Beliebtheit fĂĽr den Home-Gebrauch. Es geht um Ihre Gesundheit, deshalb informieren Sie sich vorher grĂĽndlich ĂĽber dessen Anschaffung. Wir helfen Ihnen dabei! Folgende Modelle und Funktionen bei Massagesesseln gibt es – von einfach bis luxuriös.

Zum bequemen Entspannten ohne Wärmezufuhr und Extras gibt es z.B. schon „aus dem Supermarkt“ die sog. Allround-Modelle: Multifunktions-Massagesessel mit Kunstlederbezug, extra verstellbarem FuĂźteil, Rotierung der Massage von Stufe 1 bis Stufe 3. Ein groĂźer Nachteil ist hier, dass alles einstellbar per Handbedienung is! Ebenso von groĂźem Nachteil: Die RĂĽckenlehne kann nur manuell per Hand in die Liegeposition verstellt werden. Gesehen z.B. bei Lidl/Aldi fĂĽr 320,00 Euro, mit einem Gewicht von ca. 50 kg.

Sog. Komfort-Massagesessel liegen in einer Preiskategorie von ca. 900,00 Euro.
Wer es bequemer haben möchte, entscheidet sich für ein Sesselmodell mit mindestens 5-stufigem Massageprogramm, z.B. Shiatsu-Rollenmassage speziell für Nacken-/Schulterbereich, Massage im Fuß-/Wadenbereich extra einstellbar (der Hit bei Durchblutungsstörungen und zur absoluten Entspannung!) und Komplett-Körpermassage durch Luftdruck-Vibration im Sitzen oder Liegen. Und alles elektrisch verstellbar/bedienbar. Der komplette Sessel ist mit Kunstleder überzogen. Angebote über Internet von verschiedenen Herstellern; mit einem Gewicht von ca. 70 kg.

Luxusausführung für absolutes Anti-Stress-Programm sind sog. Relax-Massagesessel aus superweichem Kunst- oder echtem Leder. Sämtliche Funktionen sind elektrisch einstellbar, Sensoren tasten den Körper vorher ab, für eine unvergesslich angenehme Massage. Diese Modelle sind mit Timerfunktion ausgestattet, z.B. für eine 30-minütige Massage. Man kann getrost einschlafen, die Massage schaltet automatisch ab. Ein mindestens 6-stufiges Massage-Verwöhnprogramm (Relaxmassage, Aktivmassage, Vitalmassage, Entspannungsmassage) wird angeboten, extra zuschaltbar sind Nacken-/Rückenmassage, mit und ohne Vibration. Teil- und Ganzkörpermassage kann individuell eingestellt werden, entweder durch Luftvibration oder Schwingvibration. Eine Heizfunktion (extra einstellbar) sorgt zusätzlich für absolute Entspannung. Relax-Massagesessel liegen in einer Preiskategorie ab 1200,00 – 2000,00 Euro und haben ein Gewicht von ca. 85 kg.

KategorienMöbel Tags: ,