Archiv

Artikel Tagged ‘Tapete’

Tapeten im 70er Jahre Stil

19. Dezember 2012 Keine Kommentare

cc by flickr / emstein77

Die 70er Jahre waren noch weit bis in die zweite Hälfte ihres Jahrzehntes von der in den 60er Jahren beginnenden Flower-Power Bewegung geprägt. Die Teenager und jungen Erwachsenen der damaligen Zeit hatten einfach genug vom muffigen Grau der Nachkriegszeit und vor allem der einengenden Denkweise der Kriegsgenerationen. Dazu kamen politische Ereignisse wie der Vietnamkrieg, der den jungen Menschen das Gefühl gab, etwas dagegen setzen zu müssen.

Tapete als Ausdruck von Lebensfreude

Die Flower-Power-Bewegung machte auch vor Tapeten nicht halt und so zogen in die Wohnzimmer der 70er Jahre großformatige Designs ein. Sehr beliebt waren Muster, die an Regenbögen erinnerten oder eine grüne Wiese mit vielen Blumen symbolisierten.
Blumen und Blumenmuster waren neben dem Kreis oder Halbkreis das vorherrschende Element der 70er Jahre Tapete. Natürlich war nicht jeder davon begeistert, sein Wohn- oder Schlafzimmer schön bunt auszukleiden. Neben sehr viel Farbenfrohem gab es auch die etwas dezenter gestalteten Tapeten, meist in Abstufungen eines Farbtones. Dabei überwogen die Farben Braun und Grün. Ornamentik spielte aber immer eine wichtige Rolle. Eines der bekanntesten und sehr weit verbreiteten Muster waren große, ineinander liegende Kreise in Braun, Rot, Orange und Gelb auf dunkelbraunem Untergrund.

Der Stil der 70er ist wieder in

Wie so viele Dinge erlebt auch die Tapete aus den 70ern ein Comeback und warum auch nicht. Die 80er und 90er waren durch die Raufasertapete geprägt und im ersten Jahrzehnt des neuen Jahrhunderts war oftmals ein schlichtes Grau das höchste der Gefühle. Es ist wirklich Zeit, das die Welt wieder etwas bunter wird, auch außerhalb von Fernseher und Internet.
Erstaunlicherweise gibt es noch große Vorräte an Originaltapeten aus dieser Zeit, sodass es für den Fan von Retro-Stil oder Shabby-chic kein Problem darstellt, seine Wohnung zu komplettieren. Wer sich außerhalb dieses Trends bewegt, kann trotzdem gefallen an den vielfältigen Mustern und Ornamenten der 70er finden. Es muss ja nicht gleich die gesamte Wohnung sein.