Home > Dekoration > Trends bei der Badgestaltung & Badeinrichtung

Trends bei der Badgestaltung & Badeinrichtung

Badmöbel

Badmöbel

Eine moderne Gestaltung des Badezimmers eröffnet eine Vielfalt an Möglichkeiten. Trendige Oberflächen im Badezimmer finden sich in aktuellen farblichen Designs meist aus Kunststoff oder aus Holz. Diese Materialien bieten eine weiche Oberfläche und liegen durch ihre positiven Eigenschaften für die Verarbeitung im Trend. Neue Trends bei der Badgestaltung bieten vielfältige Designs, von klassisch und verspielt bis hin zu gradlinigen und klaren Designs. Verspielte Trends sind beispielsweise stilvolle Waschbecken, die filigran auf einem Waschtisch aufliegen oder große Hängeschränke mit Schubladen und integrierten Waschtischen. Der Freiheit der Designer sind dabei kaum Grenzen gesetzt und es finden sich vielseitige Designideen. Von schlicht bis hin zu pompösen Einrichtungen gibt unter anderem bei Webshops zahlreiche kreative Lösungen für das gemütliche Bad.

Eine elegante Badeinrichtung entsteht dabei beispielsweise durch locker verteilte Hängeelemente mit klaren Formen oder leichten Rundungen. Das Design von Schubladen und Schranktüren kann dabei hervorstechen oder als glatte Oberfläche in den Möbelstücken verschwinden. Lang gezogene Griffe oder runde kleine Griffe sind ebenso eine Dekorationsmöglichkeit, wie integrierte Griffleisten, die in die Oberfläche eingebettet sind. Der Vielfalt an Designs sind dabei kaum Grenzen gesetzt und für jeden Geschmack gibt es aufregende Trends bei der Badgestaltung.

FĂĽr die Badeinrichtung sind aber nicht nur die Formen ausgesprochen spannend, um sich in ein Bad integrieren zu lassen oder eigenwillige Akzente zu setzen. Die Trends bei der Badgestaltung weisen auch eine auĂźerordentlich eigenwillige farbliche Gestaltung auf. Denn moderne Badezimmer lassen sich in den unterschiedlichsten Farbtönen und Nuancen gestalten. Helle oder dunkle Farben verleihen den Formen jedes MöbelstĂĽcks eine eigenständige Wirkung und setzen das Badezimmer wunderschön in Szene. Farbtöne, wie Schwarz, WeiĂź, Creme, Braun, Rot oder Oberflächen in hellen und dunklen Holztönen, zeigen sich von einer charmanten Seite. Glänzende oder matte Oberflächen verleihen der trendigen Badeinrichtung einen edlen oder schlichten Stil – mehr dazu auf rp-online.de.

Matte Oberflächen aus Holz lassen sich in verschiedenen Ausführungen gestalten, da sich gelaugte, geölte oder auch lackierte Oberflächen in ihrer Wirkung sehr stark unterscheiden. Eine Einrichtung, die ein bestimmtes Thema verfolgt, ist dadurch ebenso möglich, wie eine Einrichtung, die neutral gehalten ist. Helle Farben vergrößern das Badezimmer, dunkle Farbtöne hingegen zeigen eine gewichtige Wirkung. Moderne und trendbewusste Badezimmer sind im aktuellen Stil nicht selten in den Farben Anthrazit oder Schwarz gehalten. Diese wirken zwar vielmehr maskulin und erzeugen eine schwere Wirkung im Badezimmer, aber sie zeigen sich dennoch von einer sehr eleganten Seite. Kleine und große Badezimmer lassen sich dadurch sehr kreativ und auch individuell aufwerten, sodass das Badezimmer zur erholsamen Wellness-Oase wird.

KategorienDekoration Tags: ,
  1. cutja
    7. September 2012, 13:04 | #1

    Auch wir haben uns jetzt eine kleine „Wellness-Oase“ eingerichtet, nachdem wir unser Badezimmer endlich allumfassend renoviert haben – die ausgedienten und nicht mehr zeitgemäßen Badschränke mussten weichen – statt dessen haben wir uns fĂĽr stabile und moderne Holzregale entschieden. An den Fenstern ein Plisseefaltstore von Sensuna – elegant beige mit Bambus-Design, Badvorleger aus Holz, die Wand in olivegrĂĽn und wenige, aber farbig passende Deko-Artikel. NatĂĽrlich haben wir auch gleich den passenden Satz HandtĂĽcher und Pflegeprodukte gekauft – was sein muss, muss sein – denn nur in einem harmonisch abgestimmten Bad fĂĽhlt man sich wohl und die Zeiten von einem schnuddlig, marode und zugestellten Bad sollte endlich der Vergangenheit angehören!
    Die klate Jahreszeit kann kommen – jetzt gehen auch wir wieder gern in unser Bad!

  1. Bisher keine Trackbacks